im Nationalpark Nordeifel

Haus Krekel für alle für Haus Krekel

Neues aus Krekel

Wir sammeln dein altes Handy

Wir bauen unser Jugendferienhaus Krekel Barriere frei um und wollen in erneuerbare Energien investieren.

Für die Finanzierung dieses Projektes gibt es nun eine Aktion, die wir zusammen mit der Deutschen Umwelthilfe gestartet haben.

Spende alte Handys, und hilf mit, eine Solaranlage aufs Dach vom Jugendferienhaus Krekel zu setzen!

Nebenbei tust du der Umwelt noch was Gutes!!

Gesammelt werden: ganze und kaputte Handys, möglichst mit Ladekabeln und Akkus.

 

Folgende Sammelstellen stehen für dich bereit:

Ruth Richter, Bergstraße 10, 52159 Roetgen-Rott

PSG Aachen Diözesanbüro, Trierer Straße 714, 52078 Aachen

Wunschliste kurz nach Weihnachten

Kaum ist Weihnachten vorbei, schon wirbeln fleißige Helfer durch das Haus. Denn die Arbeitswoche ist voll im Gange. Doch hierzu folgt ein Artikel erst zum Schluss. 

Aber es ergeben sich hier nun immer wieder kleine oder große Wünsche für das Haus. Daher haben wir eine Wunschliste erstellt, um jedem die Möglichkeit zu bieten, sein Geld ganz konkret für etwas zu spenden. 

Die Wunschliste findet man hier:

www.haus-krekel.de/Wunschliste.php

Herzliche Einladung an alle!!!

es ist mal wieder soweit:
Der Krekel e.V. lädt ein zur Arbeitswoche in Krekel von Montag 02.01.2017 bis Sonntag 08.01.2017

Es fallen wie immer noch genug Arbeiten an. Wenn

ihr also Lust habt, mit an unserem Haus zu arbeiten und vielleicht die ein oder andere neue Idee zu spinnen, kommt vorbei.

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Meldet euch doch bitte bis Freitag 28.12.2016 bei einem der drei Vorstandsfrauen an. Und teilt ihnen mit, wann ihr da sein könnt:

b.lauts@psg-aachen.de
r.richter@psg-aachen.de
m.thenen@psg-aachen.de

Kurzentschlossene können sich auch gerne kurzfristig telefonisch anmelden.

Egal ob ihr die ganze Woche, am Feiertag, am WE oder wie es euch am besten passt vorbei schaut, wir freuen uns über jede Hilfe.

Also Arbeitsklamotten eingepackt und ab geht’s nach Krekel. Das Ganze ist natürlich für Helfer und Helferinnen kostenlos, denkt bitte nur an die Bettwäsche und was ihr sonst noch so braucht.

ältere Beiträge