Haus Krekel - RSS Feed de-de http://www.haus-krekel.de Barrierefreies Jugendferienhaus Krekel der Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg Diözesanverband Aachen Copyright haus-krekel.de <![CDATA[Wir sammeln dein altes Handy]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=686 Sun, 23 Jul 2017 00:00:00 +0200 Wir bauen unser Jugendferienhaus Krekel Barriere frei um und wollen in erneuerbare Energien investieren.

Für die Finanzierung dieses Projektes gibt es nun eine Aktion, die wir zusammen mit der Deutschen Umwelthilfe gestartet haben.

Spende alte Handys, und hilf mit, eine Solaranlage aufs Dach vom Jugendferienhaus Krekel zu setzen!

Nebenbei tust du der Umwelt noch was Gutes!!

Gesammelt werden: ganze und kaputte Handys, möglichst mit Ladekabeln und Akkus.

 

Folgende Sammelstellen stehen für dich bereit:

Ruth Richter, Bergstraße 10, 52159 Roetgen-Rott

PSG Aachen Diözesanbüro, Trierer Straße 714, 52078 Aachen

]]>
<![CDATA[Wunschliste kurz nach Weihnachten]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=685 Wed, 04 Jan 2017 07:57:34 +0100 Kaum ist Weihnachten vorbei, schon wirbeln fleißige Helfer durch das Haus. Denn die Arbeitswoche ist voll im Gange. Doch hierzu folgt ein Artikel erst zum Schluss. 

Aber es ergeben sich hier nun immer wieder kleine oder große Wünsche für das Haus. Daher haben wir eine Wunschliste erstellt, um jedem die Möglichkeit zu bieten, sein Geld ganz konkret für etwas zu spenden. 

Die Wunschliste findet man hier:

www.haus-krekel.de/Wunschliste.php

]]>
<![CDATA[Herzliche Einladung an alle!!!]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=684 Tue, 15 Nov 2016 00:00:00 +0100 es ist mal wieder soweit:
Der Krekel e.V. lädt ein zur Arbeitswoche in Krekel von Montag 02.01.2017 bis Sonntag 08.01.2017

Es fallen wie immer noch genug Arbeiten an. Wenn

ihr also Lust habt, mit an unserem Haus zu arbeiten und vielleicht die ein oder andere neue Idee zu spinnen, kommt vorbei.

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Meldet euch doch bitte bis Freitag 28.12.2016 bei einem der drei Vorstandsfrauen an. Und teilt ihnen mit, wann ihr da sein könnt:

b.lauts@psg-aachen.de
r.richter@psg-aachen.de
m.thenen@psg-aachen.de

Kurzentschlossene können sich auch gerne kurzfristig telefonisch anmelden.

Egal ob ihr die ganze Woche, am Feiertag, am WE oder wie es euch am besten passt vorbei schaut, wir freuen uns über jede Hilfe.

Also Arbeitsklamotten eingepackt und ab geht’s nach Krekel. Das Ganze ist natürlich für Helfer und Helferinnen kostenlos, denkt bitte nur an die Bettwäsche und was ihr sonst noch so braucht.

]]>
<![CDATA[Herzliche Einladung an alle!!!]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=683 Mon, 16 May 2016 16:31:04 +0200 es ist mal wieder soweit:
Der Krekel e.V. lädt ein zur Arbeitswoche in Krekel von Montag 23.05. bis Sonntag 29.05.2016.

Diesmal werden u.a folgende Arbeiten anfallen:

  • Evtl. Kies aufs Dach
  • Reinigungsarbeiten
  • Beete pflegen

Außerdem wird endlich unsere neue Heizungsanlage installiert. Und es fallen wie immer noch genug andere Arbeiten an. Wenn ihr also Lust habt, mit an unserem Haus zu arbeiten und vielleicht die ein oder andere neue Idee zu spinnen, kommt vorbei.

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Meldet euch doch bitte bis Freitag 20.05.2016 bei einem der drei Vorstandsfrauen an. Und teilt ihnen mit, wann ihr da sein könnt:

b.lauts@psg-aachen.de
r.richter@psg-aachen.de
m.thenen@psg-aachen.de

Kurzentschlossene können sich auch gerne kurzfristig telefonisch anmelden.

Egal ob ihr die ganze Woche, am Feiertag, am WE oder wie es euch am besten passt vorbei schaut, wir freuen uns über jede Hilfe.

Also Arbeitsklamotten eingepackt und ab geht’s nach Krekel. Das Ganze ist natürlich für Helfer und Helferinnen kostenlos, denkt bitte nur an die Bettwäsche und was ihr sonst noch so braucht.

Liebe Grüße und Gut Pfad,
Marina Helzle
(Krekel e.V.)

]]>
<![CDATA[Eine Woche in der Welt von Disney]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=682 Mon, 16 May 2016 00:00:00 +0200 Auch in diesem Jahr fand, wie immer in der ersten Osterferienwoche, die Wichtelwerkwoche in Krekel statt. Dieses Mal hatten wir die Chance für eine Woche mit Mickey Maus, Tarzan und Co zu leben und unter dem Motto "Disney" die Welt der einzelnen Figuren kennen zu lernen.

Micky Maus, Peter Pan, Mogli, die 101 Dalmatiner, Simba und Tarzan ihre Welten vor. Dies alles kam zustande, da sie den Auftrag bekamen, einen gemeinsamen Disneyfilm zu drehen,  jedoch feststellen mussten, dass sie kaum etwas voneinander wussten. 

So stellte sich Tag für Tag eine Disneyfigur vor und brachte uns ihre Welt durch spielen, basteln und andere Aktionen nahe. So wurden z.B Schätze gesucht,  Detektivrätsel gelöst, Ralleys gemacht oder einfach draußen im freien Spiele gespielt.

Die Kinder erlebten in dieser Woche viele Überraschungen. Mal wurden sie von der trampelnden Elefantenparade geweckt, an einem anderen Tag trafen sie auf viele Dalmatiner im Haus und an noch einem Tag lief ihnen plötzlich Tinkerbell, die gute Fee von Peter Pan, über den Weg.

Morgens gab es oft Atteliers, mit vielen Möglichkeiten zur kreativen Gestaltung, sodass die Kinder am Ende der Woche mit Panflöten, Tiermasken, Rasseln und allen möglichen anderen gebastelten Disneyaccessoires nach Hause gingen.

Natürlich gab es auch einen Disney-Kinoabend, an dem der Film "Findet Nemo" gezeigt wurde. Alle Kinder wurden  mit Eintrittskarten sowie selbstgemachtem Popcorn versorgt  und machten es  sich mit ihrer  Decke und Kissen im Kubus bequem.

Abendliches Ritual waren die Geschichten der Figur des kommenden Tages, welche der Geschichtenerzähler aus seinem goldenen Buch als Überleitung vorlas. Alle Kinder hörten gespannt zu und konnten dann mit großer Vorfreude auf den nächsten Tag ins Bett gehen.

Neben den Kindern, waren auch einige Cadets in Krekel, die gemeinsam mit dem restlichen Leitungsteam für gute Stimmung und tolles Programm gesorgt haben, sofern sie nicht gerade selbst in pädagogischen Einheiten neues dazu lernten.

Am Ende der Woche fuhren alle Kinder glücklich und müde zurück nach Hause und hatten viel zu berichten. Auch wir Leiter hatten in dieser wirklich gelungenen Woche sehr viel Spaß und freuen uns schon auf das nächste Lager!

(Lisanne Leonartz – Stamm Burtscheid)

]]>
<![CDATA[Handys bei der Maus]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=681 Mon, 14 Mar 2016 00:00:00 +0100 Wer schon immer mal wissen wollte, was mit den gesammelten Handys (für Krekel) so passiert, der konnte am letzten Sonntag bei der Sendung mit der Maus sehen, wie alte Handy recycelt werden. So werden einige wertvolle Rohstoffe zurück gewonnen.

]]>
<![CDATA[Fleissige Hände in Krekel]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=680 Mon, 18 Jan 2016 00:00:00 +0100 Vom 04. bis 10.01.2016 fand in Krekel eine sehr erfolgreiche Arbeitswoche statt. Ziel der Arbeitswoche waren die Umsetzung von Brandschutzauflagen und die Herrichtung eines Pelletlagerraumes für unsere neue Heizung, die im Mai installiert wird. Im Einsatz waren im Laufe der Woche 17 Leute, die teilweise die gesamte Woche in Krekel gearbeitet haben und andere, die uns tageweise unterstützt haben. Durch diese tolle Arbeitsbereitschaft konnten wir am Ende alle notwendigen Arbeiten als erledigt auf unserer „Planungstafel“ abhaken.

Ruth beim sortieren

Der Altbau wurde nach den Vorgaben der Brandschutzbegehung umgestaltet. Die Treppe zu den oberen Etagen und der Kellerabgang wurden zugemauert und mit einer Tür verschlossen, so dass diese Räumlichkeiten für die Belegungsgruppen nicht mehr zugänglich sind. Vorher wurden das Obergeschoss und der Speicherraum komplett leer geräumt und von allen Brandlasten befreit. Die Sakristei wurde als Schlafzimmer hergerichtet; es wurden Kabel verlegt und neue Nachtlichter an den Betten installiert, die Deckenbeleuchtung wurde ausgetauscht, der Kleiderschrank wurde von den noch vorhandenen „Altlasten“ befreit und nutzbar gemacht und zum Schluss bekam der ganze Raum noch einen neuen Anstrich. Die Kapelle erhielt eine neue Beleuchtung und wurde ebenfalls von ein paar Altlasten befreit.

Aus dem „innenliegenden“ Schlafzimmer im Neubau wurde ein netter, kleiner Gruppen-/Teamerraum für bis zu 6 Personen. Im Vorraum zur Küche wurde ein neuer Schrank aufgestellt und bestückt. Im Kubus gibt es jetzt ebenfalls 2 Schränke, die als Buffet und Abstellmöglichkeit genutzt werden können.

Im Keller wurde die bisherige Werkstatt leer- und in den Werkraum umgeräumt, samt „Büro“ des Hausmeisters. Aus der Werkstatt ist jetzt unser Pelletslagerraum geworden. Ein Fachwerk zur Verstärkung der Wände wurde errichtet, die bestehenden Fenster wurden zugemauert und in die Wand zum Heizungsraum ein Fenster eingebaut, durch das man die Befüllung des Raumes kontrollieren kann. .

Marina beim stemmen

Außerdem wurden sämtliche Vorhänge und Gardinen sowie die Schonbettwäsche gewaschen und wieder aufgehängt bzw. aufgezogen.

Am Freitagabend hatten wir dann unser Danke-Schön-Essen für unser Personal und alle Helfer, die im Laufe des Jahres 2015 im Einsatz waren. Wir konnten einen schönen, gemütlichen Abend mit bester Verpflegung durch Ursel Molitor verbringen.

Am Wochenende war dann der Endspurt. Alle Arbeiten mussten zum Abschluss gebracht werden. Sogar der Keller im Altbau konnte noch leergeräumt und von allen Brandlasten befreit werden.

Alles in allem wurde in dieser Arbeitswoche wirklich viel geschafft und wir haben beschlossen, im nächsten Jahr wieder eine Woche um diese Zeit durchzuführen.

Nochmals einen herzlichen Dank an alle Helfer, die in dieser Woche wirklich viel geschafft haben. Es war super.

Benni beim Lampen anschließen

]]>
<![CDATA[Arbeitswoche in Krekel]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=678 Tue, 15 Dec 2015 00:00:00 +0100 Der Krekel e.V. lädt ein zu einer Arbeitswoche in Krekel
von Montag, 04. bis Sonntag, 10. Januar 2016.

Innerhalb der Woche sind auch Helferinnen und Helfer willkommen, die ein paar Stunden oder einzelne Tage oder eben überhaupt helfen können und wollen.

Die Woche wird auch genutzt, um noch nötige Arbeiten durch Firmen ausführen zu lassen.

Aufräum- und Umgestaltungsarbeiten in:

Heizungsraum, Werkraum, Bastelraum, Tischtennisraum, innenliegendes Schlafzimmer, Sakristei, Garage, Zeltraum, Kellerräume im Erweiterungsbau. Und noch viele Kleinigkeiten.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!!!

 

Anmeldungen bitte bei:
Birgit Lauts, Tiergarten 6, 52159 Roetgen, Tel.: 02471/8212
E-Mail: b.lauts@psg-Aachen.de

Gut Pfad wünscht euch

Birgit Lauts
(Vorstand Krekel e.V.)

]]>
<![CDATA[Grusel-Wochenende im Hotel Krekelvanien mit dem Stamm Venwegen]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=677 Thu, 03 Dec 2015 00:00:00 +0100 Grusel in KrekelGeisterbahn mit eigenen Kostümen, Gruselbuffet und eine gespenstische Nachtwanderung - alles was eben zu unserem „Hotel Krekelvanien“ gehört!

Unser diesjähriges Stammeslager fand vom 20.-22.11.15 natürlich wieder in Krekel statt und war ganz dem Gruseln gewidmet.

Freitags ging es mit gruselig verkleideten Leitern, spinnenwebiger Deko und einer Einführung ins Thema los. Damit auch wirklich jedes unverkleidete Kind sein eigenes Kostüm bekommt, gab es am Samstag dann morgens Ateliers, um sich Kostüme und Deko zu basteln. Außerdem konnten die Kinder sich Wunden ins Gesicht schminken und schminken lassen und ein super Highlight war die Geisterbahn, die natürlich von den Kindern selbst gebaut und betrieben wurde!

Am Mittag verlief dann allerdings nicht ganz so gruselig, denn unsere jährlichen Venwegener Stammeswahlen standen wieder an. Es hatte natürlich jedes Kind, unabhängig des Alters, das gleiche Wahlrecht und konnte zum Beispiel über Vorstand, Kassenwart, Materialwart und Altersstufensprecher entscheiden. Vor allem bei dem letzten Amt gab es besonders hitzige Diskussionen, wer denn wohl am besten geeignet wäre.

Nach ungefähr 1,5 Stunden konzentriertem Wählen und wählen lassen, waren alle Posten glücklicherweise wieder besetzt und die Vorbereitungen für den Gruselabschlussabend konnten starten.

Die Kinder verkleideten und schminkten sich, während die Leiter ein Gruselbuffet aufbauten unter anderem mit „Finger im Brötchen“ (Hotdogs), „Mumientoasts“, „Wassermelonengehirn“ und „Blutspritzen“ (Spritzen voll Saft).

Zum Glück hat es allen sehr gut geschmeckt, sodass wir gut gestärkt auf die gespenstische Nachtwanderung gehen konnten, wo die ein oder andere miese Überraschung lauerte… und trotzdem sind alle wieder wohlbehalten im „Hotel Krekelvanien“ angekommen und mithilfe eines warmen Kakaos auch wieder aufgetaut.

Am Sonntag ging es neben einer kleinen Singerunde dann vor allem darum, das Hotelzimmer wieder sauber zu hinterlassen und dem Hotelpersonal kräftig zur Hand zu gehen, wie sich das für einen echten Pfadfinder eben gehört!

Nach drei Tagen Krekelvanien und einer Menge Gruselei pur, war unser schönes Wochenende dann auch leider schon wieder vorbei, aber die schönen Erinnerungen daran bleiben natürlich.

(Lilo Schmidt – Stamm Venwegen)

]]>
<![CDATA[Power-Wochenende nur für Jungs!]]> http://www.haus-krekel.de/krekelnews.php?articel=679 Sun, 08 Nov 2015 00:00:00 +0100 Das diesjährige Jungen und Männer Wochenende fand vom 06. – 08. November 2015 im Jugendferienhaus in Krekel statt und stand unter dem Motto „Power Wochenende“. Dank einer recht guten Wettervorhersage und reichlich angemeldeten Kindern standen die Vorzeichen für ein gelungenes Wochenende nicht schlecht.

Getreu dem Motto sollte an diesem Wochenende Raum und Zeit gegeben werden sich im Rahmen von Sport und Spiel auszuprobieren, zu bewegen und im wahrsten Sinne des Wortes „auszupowern“.
Ein sportlicher Tageseinstieg machte sowohl Samstag als auch Sonntag den Anfang. Am Samstag fand außerdem zunächst eine Art des  Geländespiels „Capture the Flag“ im Wald von Krekel statt. Im Nachmittag traten die Kinder dann in Kleingruppen bei einer Olympiade gegeneinander an. Disziplinen waren unter anderem Tauziehen und ein Hindernisparcours auf Zeit. Zur Stärkung am Ende des Tages wurden verschiedene Arten von Flammkuchen selbst gemacht, die sich großer Beliebtheit erfreuten und rasch aufgegessen waren.
Am Abend fand das restliche Programm dann drinnen statt und bestand aus weiteren bewegungsreichen, aber auch ruhigeren Spielen. Das Spiel „Zombi-Ball“ machte vielen Kindern dabei am meisten Spaß und wurde sonntags, nach dem üblichen Aufräumen und Putzen des Hauses, nochmals gespielt. Den Abschluss des Wochenendes bildete eine Wegzeit mit Michael Kock. Darin reflektierte die Gruppe, aber auch jeder einzelne, eigene Stärken und Kompetenzen, die unter anderem ganz konkret am Wochenende erlebt wurden.
Auf diese Weise fand das Jungen und Männer Wochenende dann auch einen thematischen Abschluss am Sonntagmittag.

Insgesamt ging somit ein aktives und teilweise auch wildes Wochenende zu Ende, welches von den teilnehmenden Kindern überwiegend positiv aufgenommen und bewertet wurde.

(Felix Wilberts - JuMa-Team)

]]>